Neuigkeiten

Frühjahrsernte 2018


Was für ein Frühjahr! Kaum mehr als eine Hand voll Völker, haben den Winter nicht überlebt. PANA9567Das genaue Gegenteil von 2017. Die anderen Völkern konnten sich am gut gefüllten Gabentisch bedienen. Die Erde war noch nass - Sonne satt und gleichmäßige Wärme brachte bereits frühzeitig die ersten Nektarspender, wie Weide und Ahorn, hervor. So war auch der Raps zusammen mit der Kirschblüte und Apfelblüte gleich auf. Solche Wetterlagen, mit wochenlangem wolkenlosem Himmel, haben aber auch eine Kehrseite. Kaum ein Regentropfen fiel seit April vom Himmel und einige Pflanzen taten sich schwer bei der Blüten-/Nektarbildung.

Kindergeburtstag 2017


Eine etwas andere Art Geburtstag zu feiern, gab es am 26.06.2017 bei uns in der Imkerei. Maren und ihre Freunde P6260281kamen uns am frühen Nachmittag besuchen, um das Summen und Brummen hautnah zu erleben. Bei schönstem Sonnenschein gab es eine kleinen Einführung - was es mit der Biene, dem Drohn und der Königin auf sich hat - und dass neben dem Honig das auch Bienenwachs ein weiteres Geschenk der Bienen an uns ist. Danach gingen wir ran, ans Werk.

Die Aufregung wurde größer, als die Schleier verteilt und der Smoker angezündet wurde. Nicht nur die Kinder waren gespannt, als zum ersten Mal diese große Bienenkiste geöffnet wurde und sie die tausenden von Bienen bei ihrer Arbeit sehen konnte. Auf "Nasenhöhe" versteht sich ;-)

Bienenfreundlicher Garten


bienenfreundlicher garten 1280x640

Ein jeder weiß, wie wichtig die heimischen Insekten für die Flora und Fauna sind. Neben Krankheiten, Parasiten, landwirtschaflichen "Bienenwüsten", sowie dem Ausbringen von PflanzenSchutzmitteln (auch Pestizige genannt :-), bieten selbst blühende Gatenanlagen unseren Insekten - in einigen Fällen - kaum Nahrung.